Talon – Drachennacht

Werbung (Selbst gekauft)

Klappentext:

Obwohl sie ihm das Herz gebrochen hat,
ist er der Einzige, der sie jetzt noch retten kann…
Eigentlich sind sie als Todfeinde geboren: das Drachenmädchen Ember und Garret der Sant-Georgs-Ritter. Dennoch haben sie ihr Herz aneinander verloren. Doch jetzt hat Ember Garret von sich gestoßen, um an der Seite des abtrünnigen Drachen Riley zu kämpfen. Währenddessen lüftet Gerret in London ein schreckliches Geheimnis. Ein Geheimnis, das sie alle in höchste Gefahr bringt. Garret weiß: Er muss Ember warnen, so schnell wie möglich. Doch wird er es rechtzeitig schaffen.
(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:

Warum hat Gerret immer Alpträume, wo das ganze Haus anfängt zu brennen??
Warum lest Ember Gerret gehen? Dann hätte sie ihn auch nicht retten brauchen.
Was hat Talon vor? Arbeitet der Orden und Talon zusammen oder warum fliegen Rileys Nester auf?
Eine Spannende Geschichte zwischen Krieg und Liebe geht weiter. Wird Ember sich endlich für einen entscheiden? Ich bin total begeistert von Julies Schreibstil, sie schreibt so leicht und man versinkt einfach in ihre Geschichte. Ich vergesse immer die ganze Welt um mich wenn ich ihre Geschichte von Ember, Gerret und Riley lese.
Ich war sehr erschrocken über das Ende, es kann doch nicht sein das es so zu ende geht. Ich habe geweint und dachte mir nur Nein, Nein das kann nicht sein. Ich bin echt gespannt wie es weiter geht und musste gleich den letzten Teil beginnen.
Was möchte Talon eigentlich erreichen, Weltherrschaft? oder möchten sie einfach die einzigen Wesen auf dem Planeten sein? Ich finde es schon krass was die alles machen nur um macht zu bekommen. Sie gehen über Leichen und über ihre eigenes Blut hinweg, echt traurig.
Ich muss aber klar sagen ich bin einfach geflesht von dieser tollen Geschichte und ich freue mich auf den nächsten Band sehr. Ich kann euch nur sagen absolute Leseempfehlung. Ich starte in den nächsten Band mit einem lachenden und einem weinenden Auge weil ich eigentlich nicht möchte das die Geschichte zu Ende geht.

© Cover: Heyne fliegt Verlag © Kronen: von Pixabay/PhotoScape

Hier kannst du den Beitrag teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.