Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Rezensionsexemplar / Werbung: Danke an das Bloggerportal

Klappentext:

Dein Schicksal ist ein Buch, das du selbst schreibst! Das Leben von Amrita, 16-jährige Prinzessin des Königreichs Shalingar, ändert sich auf einen Schlag, als der Despot Sikander Shalingar erobert und ihren Vater tötet. Gemeinsam mit der Sklavin und Seherin Thala gelingt Amrita die Flucht und beide machen sich auf den Weg, die “Bibliothek der Dinge” zu finden, um das Schicksal der Welt zu ändern und schließlich zurück in die Vergangenheit zu reisen: an den Punkt, wo das Unheil begann. Doch was, wenn der einzige Weg, ihren Vater und ihr Land zu retten, bedeutet, dass Amrita sich selbst und ihre große Liebe opfern muss?

Opulent, außergewöhnlich atmosphärisch, erzählt in ungemein detailreicher, bildhafter Sprache: AMRITA ist literarische Fantasy mit starken, unabhängigen und klugen Heldinnen.

(Quelle: Amazon)


Meine Meinung:

Bei dem Buch weiß ich gar nicht so genau wo ich Anfangen soll. Weil ich so begeistert bin. Ich fange einfach mal außen an. Das Cover (Schutzumschlag) strahlt märchenhaft und hat einen Stil von Bollywood. Es ist sehr liebevoll bis ins letzte Detail gestaltet. unter dem Schutzumschlag kann man ein, so zu sagen, zweites Cover entdecken. Dieses ist etwas schlichter und konzentriert sich auf den tollen Hintergrund von dem Cover. Von außen lässt sich erahnen das die Geschichte arabische und persische Einflüsse hat.
Da dies der Fall ist, passt das Cover perfekt zu der Geschichte. Die Geschichte ist genauso Geheimnisvoll und märchenhaft wie das Cover. Aditi hat einen sehr bildhaften Schreibstil, er fesselt, ist spannend und es verbergen sich wertvolle Botschaften in dieser Geschichte. Aus dem Buch kann man daher vieles für das eigene Leben ableiten, z.B. Das man manchmal Dinge aufgeben muss, um seiner wahren Bestimmung folgen zu können.

Amrita die Protagonisten wird sehr real beschrieben. Beim Lesen wird man selbst zu Amrita und erlebt die ganze Geschichte als wäre es das eigene Leben. Auch ihre Freundin Thala fesselt die Leser egal wie es ihr geht man ist immer sehr gespannt wie es mit Thala und Amrita weiter geht. Was passiert als nächstes? Wo hin führt die nächste Abzweigung?
Es ist schrecklich zu sehen was ein einziger Moment mit dem restlichen Leben anrichten kann. Was aus Menschen werden kann und was andere Menschen manchmal aufgeben um andere zu retten.

Ich muss euch sagen das ist mein absolutes Lese Highlight 2017 und ich kann es nur jedem empfehlen, der auf Fantasy, Märchen, Königreiche und Plötzliche Wendungen stehen.
Daher gibt es von mir 5 von 5 Krönchen und eine absolute Leseempfehlung.


© Cover: Dressler Verlag © Kronen: von Pixabay/PhotoScape

Hier kannst du den Beitrag teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.