Elya: Der weiße Drache

Werbung (Buch gewonnen)

Klappentext:

**Spiel mit dem Feuer**
Die 18-jährige Elya ist nicht der Typ Mädchen, der in einer neuen Umgebung gleich mit den Coolsten herumhängt und eine Freundschaft nach der anderen schließt. Deswegen fällt ihr der Umzug nach June Lake auch alles andere als leicht, so vertraut ihr das Seehaus ihrer Großmutter auch erscheint. Doch für ihr gewohntes Sich-Abschotten bleibt keine Zeit. Elya wird gleich vom ersten Tag an von der Ortsclique unter die Fittiche genommen und zu Strandpartys und Klettertouren geschleppt. Doch irgendwas stimmt nicht mit diesen viel zu schönen und viel zu draufgängerischen Leuten. Allem voran nicht mit dem düsteren Levyn, mit dem sie sich vom ersten Moment an wie magisch verbunden fühlt. Erst langsam beginnt Lya zu begreifen, dass ihre Welt nicht die einzige Realität ist…  

(Quelle: Amazon)


Meine Meinung:

Was sind das für junge Erwachsene in June Lake? Sie können nicht alle so verdammt gut aussehen! Irgendetwas stimmt mit den Menschen dort nicht! Wer ist dieser düstere Levyn? 

Dana Müller-Braun hat ganz neue Welten geschaffen. Sie werden so wunderschön und aufregend beschrieben. Ich bin ja der totale Levyn Fan! Sorry Mädels das ist mein Mann, also Finger weg!! Seine Art und wie er beschrieben wird ein wundervoller Bookboyfriend. Der Badboy erster Klasse, Elya wird als verunsichert und liebevoll beschrieben. Ich denke in Elyas Charakter werden sich viele Leser wieder finden. In jedem von uns steckt so viel mehr, als das was wir nutzen. Die Geschichte von Elya zeigt dies sehr gut. Ich bin total begeistert von den Charakteren, so viele verschiedene in einem Buch, echt super.  Es ist faszinierend was zwischen Elya und Levyn passiert. Spannend, prickelnd, actionreich und herzerwärmend. Und was will eigentlich dieser Tharys? Wer möchte das beste für Elya und für alle Welten? oder sind alle gegen Elya?

Für die wundervolle Welt von Licht und Finsterniss, Liebe und Hass, Intriegen und Zusammenhalt, gebe ich 5 von 5 Krönchen. Bei dieser Geschichte fehlt mir nichts. Das Ende war hart aber umso mehr bin ich gespannt auf den zweiten Teil. Danke Dana für die toll Geschichte, die super Protagonisten und diese außergewöhnlichen Welten.


© Cover: Impress Verlag © Kronen: von Pixabay/PhotoScape/

Hier kannst du den Beitrag teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.