Galaxy Key – Neue Sternenkinder Hologramm 2

Rezensionsexemplar / Werbung: Danke an I. Reen Bow

Klappentext:

Ariya kann ihr Glück kaum fassen. Ausgerechnet neben ihrem Zuhause muss ihr Idol aus der Galaxy-Key-Show notlanden. Doch die Blitzmagierin Dian Grunny wird schnell zum Albtraum, denn sie ist nicht nur respektlos ihren Gastgebern gegenüber, sondern flieht auch auf Ariyas kostbarem Roller. Kopflos nimmt Ariya die Verfolgung auf, ohne zu ahnen, dass sie sich in die gefährliche Welt der Phönixakademie begibt.

(Quelle: Amazon)


Meine Meinung:

Die spannende Geschichte um Ariya und Vinc geht weiter. Während Ariya so nett ist Grunny zu sich einzuladen, damit ihr nichts passiert, beginnt Grunny Ariyas Leben zur Hölle zu machen. Sie zerstört Ariyas Eigentum und klaut ihren geliebten Roller. Während Vinc der Pilotin Dian hilft ihr Luftschiff zu reparieren. Sowie es aussieht hat Dian sich verletzt. Doch wird sie sich im Krankenhaus behandel lassen? Während ihr Schützling Grunny alleine unter Fremden ist?

Ich kann diese neue Welt aus dem Reich der Phönixakademie sehr empfehlen. I. Reen Bow erschafft tolle Charaktere und jeder hat tolle Stärken, aber auch jeder Charakter hat eine Besonderheit bzw. eine Macke/ eine Schwäche. Raven finde ich echt klasse mit ihren Replikaten, ich bin gespannt wie die Geschichte mit ihr und ihren Persönlichkeiten weiter geht.

Ich finde es schade, dass die Hologramme nur ca. 100 Seiten haben. Ein paar mehr Seiten würden nicht schaden. Das gute ist das die Hologramme jeden Monat erscheinen und ist das Warten nicht so lang.


© Cover: von I. Reen Bow © Kronen: von Pixabay/PhotoScape

Hier kannst du den Beitrag teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.