Ein Funkeln im Dunkeln

Rezensionsexemplar / Werbung: Danke an das Bloggerportal

Klappentext:

mma liebt ihre Gute-Nacht-Geschichten, besonders die über Bo, den Bären, der Angst vor der Dunkelheit hat. Als Bo plötzlich zum Leben erwacht, will Emma ihm helfen, seine Angst zu überwinden und ihm die Schönheit der Nacht zeigen. Mit einer Laterne in der einen Hand und Bos Pfote in der anderen betritt Emma eine finstere Höhle und plötzlich leuchtet über ihnen ein magisch funkelnder Sternenhimmel auf. Hier, wo Licht und Finsternis aufeinandertreffen, fühlen sich Emma Bo sicher und geborgen, und Bo erkennt, dass das Dunkel gar nicht so gefährlich ist, sondern wunderschön sein kann.

(Quelle: Amazon)


Meine Meinung:

Das Cover ist sehr schön gestaltet. Die kleinen Silberpunkte sind so schön am funkeln im Licht. Ein süßes Kinderbuch was das Thema “Angst im Dunkeln” aufgreift. Das Buch ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Ich denke das Buch ermutigt Kinder ihre Angst auch einmal zu überwinden, damit sie den wunderschönen Sternenhimmel sehen können.

Was ich schade finde, das der Satzbau nicht immer stimmt. Das wäre in einem Bilderbuch aber sehr wichtig, damit die Kinder den Satzbau richtig hören und erlernen. “Du brauchst keine zu Angst haben”. Sonst muss ich sagen es ist ein gelungenes Bilderbuch und das Thema wird gut aufgegriffen.


© Cover: cbj Verlag © Kronen: von Pixabay/PhotoScape

Hier kannst du den Beitrag teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.